Kann es sein das ein 2l 16V BJ 94 nur Schadstoffnorm E2 hat

    Kann es sein das ein 2l 16V BJ 94 nur Schadstoffnorm E2 hat

    muss der nicht schon mindestens Euro 2 haben ?

    E2 würde ja gemäß Euro 1 versteuert werden.

    Ich könnte da nen Caravan bekommen aber mir wurden bisher lediglich ein paar Daten aus der Erinnerung gesagt weil die Papiere noch komplett in Umzugskisten verschollen sind.

    Ansonsten wäre der Wagen für den Übergang als Werkzeugtransporter schon brauchbar.

    Falls da wirklich nur die E2 in den Papieren steht, gibts da die einfache Möglichkeit der Umschlüsselung oder muss da Aufwand betrieben werden ?


    leicht verwirrte Grüße von Sven
    Die B Omega erfüllen alle die D3 Norm(zumindestens auf dem Papier ;)). Die Papiere zum Umschlüsseln gibt es beim FOH.... und dann damit zur Zulassungsstelle und vom 1.Tag an wird gespart.
    Omega 3,2 leider ohne Standheizung


    vordere Ledersitze aus einem Facelift mit Heizung zu verkaufen...
    Moin,

    danke erst mal.

    Das dachte ich mir doch. Ich konnte es mir nicht vorstellen das man mit nem x20xev lediglich Euro erreicht.

    Falls die Kiste tatsächlich evtl. umgeschlüsselt werden muß, was knöpft einem der unfreundliche Opel Händler dafür ab falls man nicht an einen FOH gerät ?

    Bisher brauchte ich die Opelhändler nie weil ich alles selbst gemacht habe.

    Gruß Sven der zumindest äußerst unfreundliche VW Händler kennt
    Bei gutem Service gibt es dem Zettel umsonst und der Zulassungsstelle endstehen ja auch keine Kosten da ja eh alles neu gedruckt werden muss.Ansonsten halt nur die ganz normalen Kosten bei der Zulassungsstelle.
    Omega 3,2 leider ohne Standheizung


    vordere Ledersitze aus einem Facelift mit Heizung zu verkaufen...
    Hi,
    es gab Omegas mit Euro 1 sehr schön daran zu sehen, das diese keine Sekundärlufteinblasung haben.
    Es sind auch nicht alle Omegas umschlüsselbar, sondern je nach Schlüsselnr.

    @omega2.0: wie kommst du darauf das der Zulassungsstelle keine Kosten entstehen?
    Die Mitarbeiter arbeiten dort alle ohne Lohn oder wie?
    Gruß Marcus
    Mein kleines Opelforum
    Mein Club

    Updates und Programmierungen mittels Tech2/MDI im Raum Ruhrgebiet.
    Hi,

    ammerland1904 schrieb:

    Warum soviel weiß ich auch nicht,

    weil halt nicht alles Kostenlos zu bekommen ist.

    Der Mitarbeiter bei Opel möchte bezahlt werden, damit er sich um deine belange kümmert.
    Die Kosten für die Bereitstellung der Serviceleistung müßen bezahlt werden (Miete,Strom,Papier).

    Das alles sind halt Faktoren die halt ggf. ein Dokument kostenpflichtig machen.
    Ist halt wie bei Gutachten, da heulen auch die meisten wenn der Hersteller einen Obulus dafür nimmt.
    Gruß Marcus
    Mein kleines Opelforum
    Mein Club

    Updates und Programmierungen mittels Tech2/MDI im Raum Ruhrgebiet.